ZURÜCK      

Hörgerätebatterien Infos

hbatPower Hörgerätebatterien   Rayovac Hörgerätebatterien   Duracell Hörgerätebatterien


  

oder

  


*Inkl. MwSt., hbatPower Testpack 0,00 € zzgl. 1,90 € Versand (D)

Leistungsfähige Hörgeräte brauchen leistungsfähige Batterien!

Mit einer quecksilberfreien Zink-Luft-Hörgerätebatterie wird Ihr Hörgerät optimal versorgt.

Einsetzen der Batterie:
Wenn Sie eine neue Batterie aus der Verpackung herausnehmen, erkennen Sie ein Selbstklebe-Etikett; dieses ist an der flachen (+)Seite der Batterie angebracht und deckt die feinen Luftlöcher zu.
  1. Erst beim Abziehen des Etiketts wirkt der Sauerstoff der Luft auf die Batterie und setzt deren Funktion in Gang.
    Achten Sie jedoch vor dem Abziehen darauf, dass die alte Batterie auch wirklich verbraucht ist. Denn ein Wiederaufkleben des Etiketts kann den Beginn des chemischen Prozesses nicht wieder rückgängig machen.
  2. Setzen sie nun die Batterie vorsichtig ins Batteriefach Ihres Hörgerätes ein; beachten Sie dabei die richtigen Polseiten.
Tipp: Sobald Sie den Kleber von der Hörgerätebatterie entfernt haben, warten Sie 1 bis 2 Minuten bevor Sie die Batterie in die Hörgeräte einsetzen. Somit kann genug Sauerstoff in die Batterie gelangen und Sie haben von Beginn an die volle Leistung.


Lebensdauer:
Hörgerätebatterien haben je nach Dauer des Einschaltens und Grad der Verstärkung eine Lebensdauer von wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen. Bei Nichtgebrauch ist das Hörgerät selbstverständlich immer abzuschalten, wobei es ratsam ist, das Batteriefach zusätzlich zu öffnen; durch die Sauerstoffzufuhr kann die Batterie beim Wiedereinschalten dadurch sofort volle Leistung erbringen.
Auch wenn die Leistung ihrer Batterie erschöpft ist, können Sie durch kurzfristiges Öffnen des Batteriefachs - einige Minuten lang - dafür sorgen, dass sich die Batterie erholt und der Batteriewechsel dadurch noch etwas hinausgezögert werden kann.

Entsorgung:
Ausgediente Hörgerätebatterien gelten wie alle Batterien als Sondermüll und sind bei entsprechenden Sammelstellen zu entsorgen. Sie dürfen auf keinen Fall über den Hausmüll entsorgt werden!



Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten:

Frage: Ich habe ein Hörgerät, weiß aber nicht, welche Art von Batterie ich bestellen muss.
Antwort: Es kommt weder auf die Herstellermarke noch auf die Leistung an, sondern ausschließlich auf die G r ö ß e (="Typ"). Es gibt 4 Einheitsgrößen ("Typen"), welche durch eine Farbe und/oder durch eine Zahl gekennzeichnet sind. Welche Batterie-Größe Ihr Hörgerät braucht, finden Sie in der Gebrauchsanweisung Ihres Hörgeräts. Oder Sie schauen ganz einfach auf die Verpackung Ihrer letzten Hörgerätebatterien.

Frage: Ich habe versehentlich die falsche Batterie-Größe bestellt.
Antwort: Kein Problem! Sie schicken uns die ungeöffneten Verpackungen wieder zurück und erhalten auf Wunsch nach Angabe der richtigen Größe die gewünschten Batterien kostenfrei zugeschickt.

Frage: Es gibt Hörgeräte-Batterien mit unterschiedlicher Leistung (= "Kapazität"). Welches sind die richtigen Batterien für mein Hörgerät?
Antwort: Sofern die G r ö ß e stimmt, können Batterien mit geringer oder höherer Leistung (= "Kapazität") eingesetzt werden. Dies macht sich dann lediglich in der Lebensdauer der Batterie bemerkbar.

Und noch ein wichtiger Tipp:
Es gibt Situationen, wie z. B. im Kino, in denen sich ein Batteriewechsel ziemlich problematisch gestalten kann. Sofern Sie zwei Hörgeräte tragen und nicht von restloser "Funkstille" überrascht werden wollen, ist es daher sehr wichtig, den Batteriewechsel der beiden Geräte um wenigstens einige Stunden zeitlich versetzt durchzuführen.


Zurück zum HörgerätebatterienShop


Loewen META trading GmbH    Friedhofstr. 38    73660 Urbach
Ust-IdNr.: DE308002078    info@hbat.de    Tel. 0800 - 66 22 404

Sonstige Seiten: Vergleichstabelle   Anleitung   Hörgerätepflege und Reinigung